Sandstrahlen

From Happylab
Jump to navigation Jump to search
Sandstrahlen.jpg

Allgemeine Informationen

  • Verwendung nur nach Einschulung! (Termine werden auf www.happylab.at veröffentlicht)
  • Das Sandstrahlen erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Das Strahlmittel ist Normalkorund FeSi 0,25 - 0,50mm

(Das Strahlen mit Korund ist die optimale Vorbereitung für eine spätere Lackierung oder Pulverbeschichtung von Metallgegenständen.)

Anwendungsbereiche

  • Entrosten, Entlacken und Entschichten von Stahlteilen
  • Aufrauen und Reinigen der Oberfläche vor dem Lackieren
  • Dekoratives Sandstrahlen von Glas, Jeansstoff oder polierten Steinoberflächen

Workflow

  • Den Sandstrahlkasten öffnen und das Material im Kasten platzieren
  • Den Deckel schließen und seitlich mit den Klemmen fixieren
  • Nun kann die Sandstrahlkabine mittels Membercard aktiviert werden
  • Die Hände in die Handschuhe stecken und mit einer Hand das Material und mit der anderen Hand die Pistole schnappen
  • Mittels Fußpedal wird die Druckluft freigeschalten und man kann mit dem Sandstrahlen beginnen
  • Nicht auf die Windschutzscheibe oder auf seine Hände zielen mit der Pistole
  • Man kann zwischendurch pausieren, den Deckel öffnen und sich das Ergebnis anschauen.

Reinigen

Trouble Shooting

Kosten

Informationen: Kosten