Pulverbeschichten

From Happylab
Jump to navigation Jump to search
Pulverbeschichtung.jpg

Allgemeine Informationen

  • Verwendung nur nach Einschulung! (Termine werden auf www.happylab.at veröffentlicht)
  • Es dürfen nur metallische Gegenstände beschichtet werden.
  • Das Pulverbeschichten erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Das Tragen einer FFP2 Maske ist beim Pulverbeschichten verpflichtend
  • Die Pulver bestehen aus Polyester.
  • Das Laserschneiden von Polyester mit einem CO2-Laser führt zu sauberen Kanten ohne Verfärbung und begrenzten Schmelzen.
  • Das Lasergravieren von Polyester mit einem CO2-Laser führt zu Tiefenwirkung, hohem Kontrast und begrenztem Rückschmelzen an der Abtragungsstelle.

Farben

Pulverfarben im Happylab verfügbar.














  • Rapsgelb RAL1021
  • Verkehrsrot RAL 3020
  • Enzianblau RAL 5010
  • Moosgrün RAL 6005
  • Anthrazitgrau RAL 7016
  • Lichtgrau RAL 7035
  • Nussbraun RAL 8011
  • Cremeweiß RAL 9001
  • Tiefschwarz RAL 9005
  • Verkehrsweiß RAL 9016

Workflow

  • Zuerst muss das Material gereinigt werden. Das funktioniert mit dem Sandstrahl gerät am besten,

da die Metalloberfläche leicht angeraut wird und das Pulver anschließend sehr gut haftet.

  • Nun kann man das Objekt in Position hängen. Es darf nur in Richtung der Spritzwand beschichtet werden. Ein Beschichten in den freien Raum ist verboten.
  • Das Aufhängen des Objekt kann mit Kabel oder Schnüren realisiert werden.
  • Jetzt muss man das Massekabel des Geräts an einer Stelle an das Objekt hängen.
  • Man kann mit dem Beschichten beginnen. Hierzu muss man das Fußpedal drücken damit Strom fließen kann.
  • So lange Sprühen bis alle Stellen mit dem Pulver bedeckt sind
  • Nach dem Sprühen nimmt man das Objekt vorsichtig von der Aufhängung und hängt es in den Ofen bei ca. 200° auf 10 Minuten.
  • Den Ofen muss man mit der Mitgliedskarte einschalten und dann zwei mal auf die Uhr am Ofen drücken. Jetzt startet der Ofen mit dem Aufheizen.
  • Umso länger man das Objekt im Ofen lässt, desto glänzender wird die Oberfläche. Max. 19 Minuten, sollte man das Objekt im Ofen lassen.
  • Sobald das Pulver in die Oberfläche eingebrannt wurde, nimmt man es aus dem Ofen zum auskühlen. ACHTUNG sehr heiße Oberfläche.

Reinigen

Die Pistole muss sauber hinterlassen werden.

Trouble Shooting

  • Das Pulver hält nicht auf dem Objekt?
    • Das Objekt wurde nicht richtig gereinigt
    • Das Massekabel berührt das Objekt nicht bzw. an einer Stelle die nicht leitet.

Kosten

Informationen: Kosten