Plasmaschneider

From Happylab
Jump to navigation Jump to search

TEXT EINFÜGEN KURZ IN ZWEI SÄTZEN WAS IST PLASMASCHNEIDEN WOFÜR VERWENDET MAN

Plasmaschneider.jpg

Wichtige Sicherheitsvorkehrungen

Zur richtigen Bedienung eines Plasmaschneiders gehört es auch, entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Bevor du mit dem Schneiden beginnst, solltest du deine Schutzkleidung anlegen. Dazu gehören neben Schweißerhelm oder -brille auch Schweißerhandschuhe und eine Schweißerschürze bzw. ein Schweißermantel. Bei der Arbeit mit dem Plasmaschneider entstehen hohe Temperaturen von bis zu 30.000 °C! Achte zudem darauf, dass das Gerät auf einer festen Unterlage steht, sodass es während des Schneidens nicht umkippen kann.

Video: Plasmaschneiden erklärt

Plasmaschneidern erklärt

Inbetriebnahme des Plasmaschneiders

Bringe nun die Masseklemme an und stelle die Stromstärke entsprechend des Materials, das du schneiden möchtest, am Bedienfeld ein. Hinweise dazu findest du in der Bedienungsanleitung deines Plasmasschneiders. Der nächste Schritt der Bedienung: Drehe die Gasversorgung auf. Es empfiehlt sich vor jeder Nutzung, das Gas zwei Minuten durch die Leitungen fließen zu lassen, um Feuchtigkeit zu entfernen. Bringe den Brenner in Position. Bei den meisten handgeführten Plasmaschneidern findest du am Handgriff einen Schalter, mit dem du den Schneidevorgang starten kannst.

Der Schneideprozess

Die Bedienung eines Plasmaschneiders erfordert zwar kein Fachwissen, dafür aber etwas Fingerspitzengefühl. Es ist daher sinnvoll, wenn du dich erst einmal an einem Übungsstück probierst, bevor du dir das eigentliche Werkstück vornimmst. Führe den Brenner gleichmäßig über das Material. Vermeide dabei schnelle Bewegungen, dadurch können unsaubere Schnittkanten entstehen. Du wirst rasch herausfinden, mit welcher Geschwindigkeit du arbeiten musst, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Strom einstellen

Stahl: pro mm Ampere

Aluminium und andere selbs suchen

....