Difference between revisions of "Laser Cutter"

From Happylab
Jump to navigation Jump to search
Line 902: Line 902:
  
 
==Siehe auch==
 
==Siehe auch==
 +
* [[Acryl_Wabentisch|Wabentisch aus Acrylglas zum Selberbauen]]
 
* [[JBOX|Automatische Erstellung von Schachteln mit JBOX]]
 
* [[JBOX|Automatische Erstellung von Schachteln mit JBOX]]
 
* [[Laser_Cutter_test|Test Template für Laser Cutter]]
 
* [[Laser_Cutter_test|Test Template für Laser Cutter]]

Revision as of 08:41, 27 March 2012

Allgemeines

Verwendung nur nach Einschulung.

Gerät im Betrieb niemals unbeaufsichtigt lassen!

Bitte keine Konfigurationseinstellungen an der Maschine ändern!

Sachen die man nicht mit dem Lasercutter machen kann:

Schwere Sachen ich den Lasercutter legen zum beschweren der Materialen! Jüngster Fall hat einen Autofokusstift gekostet plus Halteplatte.

Original TEXT: habe sperrholzplatten geschnitten, weil diese nicht eben waren hab ich sie mit den spannzangen der cnc-fräse an den rändern beschwert. nach einem plattentausch und anschliessendem fokussieren hab ich vergessen den taster wieder abzunehmen. beim automatischen zurückfahren zum startpunkt ist der taster an der spannzange angestossen und hat sich aus der halterung gelöst

Alu oder andere Metalle durchschneiden.

Technische Daten

  • Modellbezeichnung: GCC Spirit GX
  • Laser Power: 40W
  • Arbeitsbereich: 960 x 610 x 180 mm
  • Tischgröße: 1025 x 705 mm
  • Vorschub: 2,5 - 2032 mm/s
  • Auflösung: bis 1000 dpi
Filepdf.gif SpiritGX-OperatingManual.pdf (13.5MB)
User Manual für GCC Spirit GX Laser Cutter

Dokumentation

Optionen
Stift
Erweitert
Papier
Fokus-Stift

Der Lasercutter Spirit GX wird über einen Druckertreiber angesprochen. Wir empfehlen die Daten in Corel Draw zu laden und von dort zum Laser Cutter zu schicken. Prinzipiell kann aus jedem Programm auf den Lasercutter gedruckt werden. Der Druckertreiber bestimmt Anhand der Linienstärke ob ein bestimmter Bereich gerastert graviert oder als Vektor geschnitten werden soll. Um ein Objekt auszuschneiden muss die Strichstärke zwischen 0,025 mm und 0,1 mm liegen (Haarlinie in CorelDraw). Alle anderen Objekte werden im Rastermodus graviert.

Corel Draw

  • Linienstärke: Haarlinie
  • Achtung: RGB Farbmodus verwenden!
  • beim Laden von DXF Dateien (vorallem bei Dateien aus QCAD) die Option "Auto reduce nodes" auswählen. Ansonsten kann es passieren, dass der Laser manche Striche mehrfach abfährt.
  • beim Corel-Druckermenü auf den Reiter "Layout" achten! Hier kann eine Skalierung des Druckes eingestellt werden. Die initialen Einstellungen sind nicht immer korrekt (ungleich 100%).
  • Import von .svg Dateien, welche mit Inkscape erzeugt wurden, funktioniert nicht korrekt. Ein mögliche Lösung ist die Datei in Inkscape als .ps (postscript) zu speichern und sie so im Corel Draw zu importieren

Auto CAD

  • Linienstärke: 0.05 mm

Manueller Fokus

  1. Fokus-Stift einsetzen
  2. Mit Pfeiltasten Tisch bewegen, bis Materialoberfläche den Fokus-Stift berührt
  3. Fokus-Stift herausnehmen

Druckertreiber Einstellungen

Optionen

  • Mode Setting
    • Black & White
      • verwendet nur die Laser-Einstellungen der Farbe schwarz im Reiter "Stift". Für das gravieren wird das Bild in ein Graustufenbild umgewandelt und gerastert.
    • Manual Color Fill
      • kann bis zu 16 Farben (im Reiter "Stift") mit verschiedenen Laser-Einstellungen anwenden.
    • 3D Mode
    • Stamp Mode
  • DPI (dots per inch)
    • für schöne Kreise, etc. 1000 dpi verwenden (verlangsamte allerdings den gesamten Prozess bei mir - vorher testen!)

Stift

Hier können für 16 verschiedene Farben Laser Einstellungen gespeichert werden. Die Farben werden immer von oben nach unten abgearbeitet (schwarz, rot, ...) Für jede Farbe können folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Geschwindigkeit
    • 0,1 bis 100%
  • Leistung
    • 1 bis 100%
  • PPI (pulse per inch)
    • Anzahl der Laserpulse pro Zoll. Lt. Beschreibung nur für Vektor-Cutting (für sehr feine Gravuren scheint man aber sehr wohl hohe DPI und PPI zu benötigen).
    • hohe ppi (über 400) zum Schneiden von Acryl (viele, überlappende Pulse geben schöne Schnittkante)
    • niedrige ppi (> 150) zum Schneiden von brennbaren Materialien (Holz, Papier, Karton) für weniger Schmauch
    • sehr niedrige PPI (unter 150) zum Perforieren von zB Papier
  • Raster
    • Raster (Graviermodus) wird für die gewählte Farbe abgearbeitet
  • Vector
    • Vektor (Schneidemodus) wird für die gewählte Farbe abgearbeitet
  • Luft
    • Zublasung beim Schneiden einschalten, beim Gravieren ausschalten.
  • Auto Fokus
    • automatischen Autofokus bevor der Auftrag gestartet wird durchführen

Erweitert

  • Positionsmodus
    Ausgangs
    startet den Auftrag links oben am Lasertisch (0/0) und fährt wieder zum Ausgangspunkt zurück
    Ohne Ausgangspunkt
    Relativ
    die aktuelle Position des Laserkopfes korrespondiert zum Punkt links-oben im Druckauftrag (Grafikprogramm)
    Zentrum
    die aktuelle Position des Laserkopfes korrespondiert zum Mittelpunkt im Druckauftrag (Grafikprogramm)
  • Zum Schneiden dickerer Materialien sollte man (lt. Anleitung) Enhanced Vector Mode wählen
  • Vector Function
    Vector Sorting
    Schneidet innere Löcher zuerst (man spart sich die Reihenfolge händisch mit Layern zu bestimmen)

Papier

  • Papiergröße
    • immer auf Materialgröße einstellen.
    • Die Papiergröße muss sich vom Startpunkt des Auftrages im Lasercutter ausgehen. Wenn die Papiergröße zu groß eingestellt ist kann der Auftrag nicht starten.

Druckvorschau

In der Druckvorschau (Corel Draw) nochmal überprüfen wo das gezeichnete Objekt positioniert ist und gegebenenfalls positionieren (top left).

Troubleshooting

Laser schneidet nicht

  1. Alle Türen geschlossen? (Door-LED leuchtet nicht)
  2. Grafik richtig aufbereitet? (Alle Schneidelinien sind Haarlinien. Vektor in den Stift-Einstellungen ausgewählt. etc.)
  3. Laser Cutter UND Computer ausschalten und neustarten und nochmal probieren

Tips and Tricks

When cutting very thin structures, cutting both "sides" at once is not suitable, because of the high thermal input. Just make each side of the wall one different layer and cut them one after each other (in best case start two prints - but don´t move the part ;-)

Materialien

Keine unbekannten oder gefährlichen Materialien schneiden! Anleitung zum Identifzieren von Polymeren: http://www.chymist.com/Polymer%20Identification.pdf

NICHT geeignete Materialien

Identification of Polymers (by David A. Katz)

  • Metalle
  • Polycarbonat (PC, Lexan), Achtung: wird gerne mit Acrylglas verwechselt
  • Alle chlor-haltigen Materialien
  • PVC
  • Vinyl
  • Printplatten-Material (FR4, ...)
  • Glasfaser- od. Karbonfaser-verstärkte Platten
  • Makrolon

Geeignete Materialien

  • Kunststoffe
    • Acryl (Plexiglas, PMMA, ...)
    • Schildermaterial (zweifärbiges Acryl)
    • Polyethylene (PE) – melts badly
    • Depron
    • ABS (acrylonitrile butadiene styrene)
    • Delrin (POM, acetal)
    • Kapton tape (Polyimide)
    • Mylar (polyester)
    • PETG (polyethylene terephthalate glycol)
    • EPM
    • Nylon – melts badly
    • High density polyethylene (HDPE) – melts badly
    • Polypropylene (PP) – melts somewhat
  • Sonstiges
    • Leder
    • Papier/Karton
    • Gummi (solange nicht Chlor-haltig)
    • Teflon (PTFE)
    • Holz

Materialeinstellungen

Faustregel:

  • bei brennbaren Materialien (Holz, Karton, Papier, ...) niedrige PPI (150)
  • bei Materialien die schmelzen (Acryl) hohe PPI; langsamer ergibt schöneren Schnitt, als mit mehr Power
  • beim Schneiden immer Zublasung einschalten

Die Einstellungen hängen vom Material, den DPI, sowie der Sauberkeit der Linse und Spiegeln ab. Am besten vor dem Schneiden einen kleinen Testschnitt machen!

Material Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Paper (80g) engrave 100 25 400 no
Paper (160g) cut 15 100 400 yes
Paper (80g) cut 35 90 400 no Christoph
Paper (160g) engrave 100 30 400 no
Plakatkarton schwarz (Pagro) cut/perforation 15 50 150 yes Christian
Plakatkarton schwarz (Pagro) cut 15 50 300-400 yes Christian
Plakatkarton schwarz (Pagro) engrave 100 50 400 no Christian
Balsa engrave 60 50 150 no Rudi
Balsa 1mm cut 50 100 530 yes Rudi
Balsa 1.5mm cut 30 100 530 yes Rudi
Balsa 3mm + 2x 50g Glasfaser cut 3,2-3,6 100 1500 yes Fokus auf 1,5mm unter die Oberfläche [Christoph]
Sperrholz (Plywood/Furniersperrholz) engrave 37 30 150 no
Sperrholz 3mm cut 5 95 400 yes
"Lasersperrholz" 3mm von Kirchert cut 1,1 100 1500 yes Fukus 1,5mm unter die Oberfläche [Christoph]
"Lasersperrholz" von Kirchert engrave 50 35 1200 no Fukus 1,5mm unter die Oberfläche (langsam, aber schön) [Christoph]
Sperrholz 3mm von INTU cut 1.6 100 900 yes INTU (LMZ TU) nicht sehr geeignet, stark verkohlte Kanten--berni
Pappel Sperrholz 4mm (Obi / Bauhaus / ...) cut 2.5 90 300 yes ca. 1-2mm defocus, gibt schöne Kanten, Alessio
Pappel Sperrholz 4mm (Obi / Bauhaus / ...) engrave 100 100 300 yes Fokus auf Oberfläche, Alessio
Sperrholz 4mm Bauhaus cut 2.5 100 800 yes Christoph
Sperrholz engrave 80 60 1400 no [Christoph]
Flugzeugsperrholz / Birkensperrholz 3 mm cut 0,5 100 400 yes Bezugsquelle: www.lindinger.at , nicht sehr geeignet, stark verkohlte Kanten.
Lasersperrholz 3 mm cut 1,3 100 400 yes Bezugsquelle: http://www.kirchert.com/modellbau/ , Autofocus: -1,5mm
Lasersperrholz 2 mm cut 3 100 400 yes Bezugsquelle: http://www.kirchert.com/modellbau/
Massivholz Birke engrave 15 15 500 yes Christoph
Wellpappe engrave 50 100 150 no
Wellpappe cut 11 100 530 yes
Acrylic (1mm) cut 2,7 100 850 yes Raphael - "mehr als durch"
Acrylic (2mm) cut 1,4 100 1000 yes könnte eventuell auch ein bisschen weniger Leistung / mehr Speed sein --Locutus 14:25, 29 December 2011 (CET)
Acrylic (3mm) cut 0,8 100 1000 yes 1,2/90/1000 (less melting - just through)
Acrylic (4mm) cut 0,7 100 1000 yes Raphael
Acrylic (4mm/white) cut 0,7 90 850 yes tom / for small walls
Acrylic (5mm) cut 0,5 100 1000 yes
Acrylic (6mm) cut 0,3 80 1000 yes jona was happy with 0.7 / 80 / 1000 focus -3.0
Acrylic (8mm) cut 0,3 90 1500 yes Focus -3.2mm / es empfielt sich auch das Matereral nicht direkt auf den Wabentisch zu legen, sondern "aufzubocken" 5 - 10 mm Abstand vom Tisch, da ansonsten die Unterseite verfärbt/verbrannt wird. (Andreas)
Acrylic (10mm) cut 0,3 85...90 1500 yes Schnitt rel. breit (0,5 .. 1mm) -> eher ungenau
Acrylic engrave 40 50 550 no Locutus 21:07, 12 October 2011 (CEST)
Flex Folie (Polyurethan) cut 100 50 400 yes ohne Wabentisch, Folie mit Klebeband fixieren
T-Shirt Folie Lasergravierbar engrave 90 100 400 yes ohne Wabentisch, Folie mit Klebeband fixieren [Christoph]
35mm Film (Kodak/dm Paradiesfilm) engrave 100 50 400 no Seite beachten! Wenn man auf die unbeschichtete Seite graviert, dann sieht man recht wenig (Christian)
35mm Film cut 100 45 ab 600 yes auf der fotosensitiven Seite!!! (Christian)
35mm Film cut 100 55 ab 1400 yes Filmrückseite (Christian)
Depron (3mm) cut 8.0 13 400 yes Fokus manuell auf Mitte gestellt Viper24at
Depron (3mm) engrave 60 10 300 yes Halbdurch Viper24at
Depron (6mm) cut 4 18 400 yes Fokus manuell auf Mitte gestellt Viper24at
Metal (Anodized Aluminium) engrave 25 80 400 no --Locutus 19:59, 21 September 2011 (CEST) hat auf Led Lenser super funktioniert
Laserply (0,8 mm) cut 2.5 35 250 yes
Laserply (1,5 mm) cut 1.5 50 250 yes
Laserply engrave 50 27 400 no
Laserply (0,8 mm) engrave 50 14 400 no
Bristolkarton 0,5mm cut 4.6 60 600 yes
Bristolkarton (2mm) cut 3.4 (evt. 3.2) 60 1000 yes
Bristolkarton engrave 50 30 600 no
Sandwich Karton 5mm cut 3.4 60 1000 yes
Sandwich Karton 3mm cut 4 60 1000 yes
Finnpapier 1.5mm (Boesner) cut 4.4 65 400 yes step - besser wäre evtl. 4.0 (4.4 schneidet nicht 100% sauber wenn der Fokuspunkt nicht stimmt)
AluLaser engrave 40 14 600 no Raphael - sattes Schwarz ohne Relief
AluLaser engrave 40 22 1500 no Raphael - Relief (entfernt Lack komplett => Tiefenwirkung)
Filz / felt ca 2mm cut 2...5 35...45 500 yes depends on the type of the felt; some melt, some don´t.
Filz / felt 3mm (high quality - wool felt) cut 2.6 80 500 yes (leaves black edge, but you can scratch it off)
Filz / felt(high quality - wool felt) engrave 50 50 150 no
Filz - Kunststofffilz, Bastelfilz (3 - 4mm dick) cut 3,6 80 550 yes schöne Schneidekanten, nur sehr wenig verschmolzen
Kork (ca. 3 mm dick) cut 3 100 550 yes schwarze Schneidekanten, stinkt etwas
Kork engrave 100 50 140 yes schöne schwarze Gravur auf Kork, Intensität durch Power regelbar
Stempelgummi 2,3 mm engrave 11 95 500 yes ACHTUNG: Stempel-Modus, Spiegeln, Invertieren
Stempelgummi 2,3 mm cut 2 50 400 yes
Bastlerglas 2mm (Polystyrol) cut 1,0 65 300 yes Bezugsquelle: Bauhaus ; sehr feiner schnitt Fokus:-2mm untere Kante
Bastlerglas 4mm (Polystyrol) cut 1,2 (0,7) 90 >600 (1000) yes
Makrolon no Cut!! 0,0 000 000 yes Auf keinen Fall cutten!!! Das ist Polycarbonat und beim cutten entsteht Benzol (krebserregend)!

Edit Viper24at

Finnpappe 3mm cut 3.2 60 1000 yes Die Werte sind zu niedrig!! 2.5 / 100 / 1000 schneidet das wirklich - werde die Werte demnächst noch optimieren! (Andreas)
Finnpappe engrave 100 55 400 no MartinK
Ei, hartgekocht und gefärbt engrave 100 30 900 yes mit Drehvorrichtung, habe das Ei zwischen 2 Klopapierrollen eingespannt - frohe Ostern!

(es kann nur eine relativ schmale Fläche gelasert werden, da durch die Form des Eis der Laser schnell aus dem Fokus gerät)

Knäckebrot ca. 6mm cut 1 100 900 yes Nicht mehr essbar, verkohlte Kanten.
Knäckebrot ca. 6mm engrave 10 60 400 yes Graviert relativ tief, bei Bedarf also ruhig Power wegnehmen.
Fladenbrot (trocken) engrave 10 60 400 yes Graviert relativ tief, bei Bedarf also ruhig Power wegnehmen.
Glas engrave 51 65 500 yes evtl. durch naßes Zeitungspapier gravieren
Moosgummi 2mm cut 25 100 800 yes Christoph
Verpackungskarton 3mm cut 2,5 100 150 yes (simon)
Verpackungskarton 3mm cut (perforieren) 10 100 30 yes (simon)
Edelstahl (Transfer Tape aus FabStore) engrave 5 100 800 yes Tape nach dem Lasern mit scharfer Klinge abschaben, Edelstahl mit Aceton reinigen
Eloxiertes Aluminium (Transfer Tape aus FabStore) engrave 10 100 800 yes Tape nach dem Lasern mit scharfer Klinge abschaben, Alu mit Aceton reinigen

Weiters gibt es noch die Angaben vom Hersteller. Diese funktionieren allerdings erfahrungsgemäß nicht wirklich und sind nur als Anhaltspunkt zu gebrauchen.

Siehe auch