Kategorie:Methode 4 DIY Wearables - Leuchtende Masken mit Lily Pad

From Happylab
Jump to navigation Jump to search

Methode 4: DIY Wearables - Leuchtende Masken mit Lily Pad

Zielgruppe ab 8

Gruppengröße 10

Dauer 1,5h

Phase: Einstieg / Vertiefung / Abschluss

Schwerpunkt Elektronik, Wearable  

Kurzbeschreibung

In diesem Workshop bastelst du dir eine leuchtende Maske! Du baust mehrere LEDs in eine Parallelschaltung ein und schließt sie an eine Batterie an, um gleich mehrere LEDs zum Leuchten zu bringen. Deine leuchtende Maske kannst du nach dem Workshop natürlich mit nach Hause nehmen. Für dieses Projekt verwenden wir mehrere LEDs in einer Schaltung, um eine leuchtende  Maske zu basteln. Anstatt nur eine LED an den Batteriehalter zu heften (wie beim leuchtender Pin Projekt) verwenden wir eine Parallelschaltung, um alle LEDs an die Batterie anzuschließen.

Materialien

  • Batteriehalter
  • 3V Batterie
  • 3 LEDs
  • Leitender Faden ca 50cm
  • 2 Masken Vorlagen aus Filz
  • Gummiband
  • Bunter und weißer Filz
  • Papierschablonen Masken zum Ausschneiden
  • Nähreste zum Üben

Werkzeug

  • Schere
  • Nadeln
  • Stift
  • Heißkleber
  • Optional: Federn, Steine, Knöpfe für Deko der Maske

Maschinen

Laser-Cutter um Vorlagen aus Filz zuschneiden (Optional)

Ablauf

Plan dein Projekt:

Es gibt zwei Vorlagen für die Maske: eine obere und eine untere. Halte die Schablone der obersten Ebene an dein Gesicht, um die Passform zu überprüfen. Passe sie deinen Augen und deiner Nase an. Zeichne jetzt die Schablone auf deinen Filz auf. Beide Vorlagen passen auf ein Stück Filz. Du kannst aber auch gern Farben mischen. Die Elektronik wird an der oberen Schicht befestigt, während die untere Schicht verwendet wird, um der Maske zusätzlichen Halt zu geben. Legen Sie die unterste Ebene vorerst beiseite.

Verstehe den Schaltkreis:

Um die Maske zum leuchten zu bringen, verbinden wir die LEDs in einer Parallelschaltung mit einem leitenden Faden und dem Batteriehalter. In einer Parallelschaltung werden Komponenten verbunden, um die gleiche Menge an Leistung durch sie zu leiten. Jede LED in der Maske leuchtet genauso hell wie die anderen, wenn eine Verbindung zur Batterie hergestellt wird. Die meisten von uns durchgeführten E-Textil-Projekte verwenden Parallelschaltungen.

Platzieren der Elektronik und vernähen:

Sammeln Sie drei LEDs und den Batteriehalter.  Verwende die Schablone als Leitfaden, um die Komponenten auf dem Filz anzuordnen und befestige es mit Kleber an dem Stoff. Stell sicher, dass die (+) Enden der LEDs mit der Registerkarte (+) des Batteriehalters übereinstimmen, siehe Leitfaden. Nähe die Elemente zusammen: beginnende an dem (+) Ende der Batterie, entlang der (+) Pole an den leds. Beende die (+) Seite mit einem Knoten am letzte Led. Starte mit der (-) Seite der letzten Led und nähe all weiteren Leds beim (-) Pol zusammen bis zum (-) beim Batteriehalter. Verknote dort den Faden und teste ob es leuchtet in dem du die Batterie einsetzt. Klebe die zweite Filzschicht auf die Rückseite der Maske. Das gibt zusätzlich Stabilität.

Workshop Leuchtende Masken .jpg

Ergänzende Methode / Materialien DIY Wearables - Leuchtende Pins mit Lily Pad

Leuchtende Maske - Vorlage.pdf

Materialkosten 5€

This category currently contains no pages or media.