Difference between revisions of "Workshops"

From Happylab
Jump to navigation Jump to search
 
(3 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 1: Line 1:
 
==Elektronik Workshop für Kinder==
 
==Elektronik Workshop für Kinder==
Das Happylab hat fünf Workshopformate ausgearbeitet, in denen Kinder und Jugendlichen von 8 bis 14 Jahren ein Projekt umsetzen und dabei ganz nebenbei löten lernen, elektrische Schaltkreise schließen und LEDs zum Leuchten bringen. In der Dokumentation sind alle notwendigen Materialien, Werkzeuge, Vorlagen und Abläufe gelistet und beschrieben.  
+
Das Happylab hat fünf Workshopformate ausgearbeitet, in denen Kinder und Jugendlichen von 8 bis 14 Jahren ein Projekt umsetzen und dabei ganz nebenbei löten lernen, elektrische Schaltkreise schließen und LEDs zum Leuchten bringen. In der Dokumentation sind alle notwendigen Materialien, Werkzeuge, Vorlagen und Abläufe gelistet und beschrieben.
  
* [[Schaltkreise auf Papier]]  
+
Die Ausarbeitung der Workshops und die Pilotphase  wurden durch das Jugendministerium unterstützt.
 +
[[Datei:BKA Logo srgb.png|mini]]  
  
[[Kategorie:1. Methode Schaltkreise auf Papier]]
+
* [[Schaltkreise auf Papier]]
[[Kategorie:Methode 2: Paper Circuits - Bringe Papier zum Leuchten]]
+
* [[Paper Curcuits - Bringe Papier zum Leuchten]]
[[Kategorie:Methode 3 DIY Wearables - Leuchtende Pins mit Lily Pad]]
+
* [[DIY Wearables - Leuchtende Pins mit dem Lily Pad]]
[[Kategorie:Methode 4 DIY Wearables - Leuchtende Masken mit Lily Pad]]
+
* [[DIY Wearables - Leuchtende Masken mit dem Lily Pad]]
[[Kategorie:Methode 5 Löt’ dein Badge]]
+
* [[Löt dein Badge]]

Latest revision as of 11:34, 8 November 2021

Elektronik Workshop für Kinder

Das Happylab hat fünf Workshopformate ausgearbeitet, in denen Kinder und Jugendlichen von 8 bis 14 Jahren ein Projekt umsetzen und dabei ganz nebenbei löten lernen, elektrische Schaltkreise schließen und LEDs zum Leuchten bringen. In der Dokumentation sind alle notwendigen Materialien, Werkzeuge, Vorlagen und Abläufe gelistet und beschrieben.

Die Ausarbeitung der Workshops und die Pilotphase wurden durch das Jugendministerium unterstützt.

BKA Logo srgb.png