Laser Cutter

From Happylab
Revision as of 22:42, 30 September 2021 by Adam Wight (talk | contribs) (embed video)
Jump to navigation Jump to search
Lasercutter Spirit GX


Tutorial Videos

Youtube Playlist mit Tutorial Videos für den Lasercutter

Allgemeines

  • Verwendung nur nach Einschulung.
  • Gerät im Betrieb niemals unbeaufsichtigt lassen!
  • Gerät niemals ohne Absaugung verwenden! Sollte sich die Absaugung während dem Laservorgang abschalten, muss der Laser sofort unterbrochen werden!
  • Bitte keine Konfigurationseinstellungen an der Maschine ändern!
  • Vorsichtiger Umgang mit dem Waben/Schneidetisch, d.h. keine schwere Sachen zum Beschweren der Materialien verwenden
  • Die Linse des Laser Cutters darf auf keinen Fall selbstständig ausgebaut oder gereinigt werden. Das Happylab Team kümmert sich um die regelmäßige Wartung der Maschine.

Technische Daten

  • Modellbezeichnung: GCC Spirit GLS
  • Laser Power: 60W
  • Arbeitsbereich: 960 x 610 x 180 mm
  • Tischgröße: 1025 x 705 mm
  • Vorschub: 2,5 - 2032 mm/s
  • Auflösung: bis 1500 dpi


Filepdf.gif SpiritGLS_user_manual.pdf (14.5MB)
User Manual für GCC Spirit GLS Laser Cutter - Salzburg

Präsentation vom Laser Cutter Workshop

Dokumentation

Optionen
Stift
Erweitert
Papier
Fokus-Stift

Der Lasercutter Spirit GLS wird über einen Druckertreiber angesprochen. Wir empfehlen die Daten in Corel Draw zu laden und von dort zum Laser Cutter zu schicken. Der Druckertreiber bestimmt Anhand der Linienstärke ob ein bestimmter Bereich gerastert graviert oder als Vektor geschnitten werden soll. Um ein Objekt auszuschneiden muss die Strichstärke im CorelDraw auf Haarlinie (Hairline, Strichstärke < 0,1mm) gesetzt werden (Beim Import aus CAD Programmen, Linien auf Srichstärke 0 setzen). Alle anderen Objekte werden im Rastermodus abgearbeitet.

Corel Draw

  • Für Vektoren: Linienstärke Haarlinie
  • Achtung: RGB Farbmodus verwenden!
  • beim Laden von DXF Dateien (vorallem bei Dateien aus QCAD) die Option "Auto reduce nodes" auswählen. Ansonsten kann es passieren, dass der Laser manche Striche mehrfach abfährt.
  • beim Corel-Druckermenü auf den Reiter "Layout" achten! Hier kann eine Skalierung des Druckes eingestellt werden. Die initialen Einstellungen sind nicht immer korrekt (ungleich 100%).

Inkscape (ab 0.92)

Import in CorelDRAW
  1. alle Elemente markieren (Strg+A)
    1. dann alle Gruppierungen entfernen (Strg+Shift+G); ggf. auch mehrfach
    2. Schriften in Pfade konvertieren (Strg+Shift+C)
  2. die Datei als .ps exportieren
  3. in CorelDRAW importieren
  4. alles markieren und auf Haarlinien umstellen
Maßhaltigkeit

Der SVG-Standard kennt keine Haarlinien, ebenso liegen Konturen von einfachen Polygonen immer auf der Kante (nicht außerhalb): ein 100 mm Quadrat mit 1 mm Kontur hat z.B. eine Breite von 101 mm und ein Innenmaß von 99 mm. Linienstärken von 0,1 mm sind auf den meisten Monitoren grade noch sichtbar, wenn man diese später in Haarlinien konvertiert, hat man eine Toleranz von 0,05 mm - das ist in den meisten Fällen kein Problem.

Wenn man etwas machen möchte, was absolut maßhaltig sein muss, beispielsweise ein Lineal oder ähnliches - können sich solche Differenzen schnell summieren. Um dem Abhilfe zu schaffen, kann man die Ansicht auf "Umriss" ändern (Ansicht -> Anzeigemodus -> Umriss bzw. Strg+5) und die Linienstärke auf 0 mm stellen. Damit kann man ihnen trotzdem eine Farbe für den späteren Zuschnitt geben, sieht die Linien aber in jedem Zoomfaktor.

Bei fertigen Dateien aus dem Internet kann es sein, dass die Elemente etwa 7 % zu klein geschnitten werden: Ältere Versionen von Inkscape (bis Version 0.91) arbeiten mit 90 dpi und px als Standard-Einheit, der SVG-Standard erfordert aber 96 dpi (siehe Units In Inkscape. CorelDRAW beim Import mit 96 dpi als Standardeinstellung, daher muss man das beim Import entsprechend einstellen oder man korrigiert das gleich in seinem Inkscape-SVG-Dokument: Unter Datei -> Dokumenteinstellungen (Strg+Shift+D) kann man entweder die Werte bei "Viewbox" mit 1,06666666 multiplizieren" oder aber Skalierungsfaktor von "1,00000" auf "0,93750" reduzieren.

Manueller Fokus

  1. Fokus-Stift einsetzen
  2. Mit Pfeiltasten Tisch bewegen, bis Materialoberfläche den Fokus-Stift berührt
  3. Fokus-Stift herausnehmen

Druckertreiber Einstellungen

Optionen

  • Mode Setting
    • Black & White
      • verwendet nur die Laser-Einstellungen der Farbe schwarz im Reiter "Stift". Für das gravieren wird das Bild in ein Graustufenbild umgewandelt und gerastert.
    • Manual Color Fill
      • kann bis zu 16 Farben (im Reiter "Stift") mit verschiedenen Laser-Einstellungen anwenden.
    • 3D Mode
      • Dafür benötigt man ein Bild. Es wird zB. ein :JPG in Corel Draw geöffnet (->Datei ->importieren) Schwarz ist ganz hinten, Weiß ist Leistung 0. Bei den Druckfarben stellt man ein wie stark Schwarz sein soll. Mittleres Grau (128) müßte die halbe Leistung von Schwarz sein. (Alles nur ausprobiert und zusammengereimt)
    • Stamp Mode
      • Beim Stempelmodus verwendet man die Farbe Schwarz, um den Gravurwert einzustellen. Wenn man diesen Modus auswählt steht ein weiterer Reiter zu Verfügung (ganz rechts). Dort kann man einstellen wie die Abschrägungen der Flanken aussehen soll. Üblicherweise muß man auch "Invertieren" und "Gespiegelt" anwählen. Außerdem ist ein Rechteck (zB. rote Haarlinie) als Umrandung des Stempels intelligent. Invertiert wird der ganze Bereiche wo Objekte sind. Ohne Rechteck ist das Objekt nicht sauber abgegrenzt. Für hochaufgelöste Stempel empfiehlt es sich, die dpi möglichst hoch einzustellen (siehe unten).
  • DPI (dots per inch)
    • Mit den dpi stellt man die Bildauflösung beim Gravieren ein. 500dpi ist die Standardeinstellung. Man kann die Auflösung auf bis zu 1500 dpi erhöhen. Allerdings dauert das Gravieren dann 3 mal so lange weil dann 3 mal so viele Zeilen graviert werden müssen. Ein weiterer Effekt ist, dass die Gravur auch um einiges tiefer wird bzw. bei Holz auch um einiges dünkler, da bei 1500 dpi 3-mal so viel Energie (im Vergleich zu 500dpi) eingebracht wird.

Stift

Hier können für 16 verschiedene Farben Laser Einstellungen gespeichert werden. Die Farben werden immer von oben nach unten abgearbeitet (schwarz, rot, ...) Für jede Farbe können folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Geschwindigkeit
    • 0,1 bis 100%
  • Leistung
    • 1 bis 100%
  • PPI (pulse per inch)
    • Anzahl der Laserpulse pro Zoll. Lt. Beschreibung nur für Vektor-Cutting (für sehr feine Gravuren scheint man aber sehr wohl hohe DPI und PPI zu benötigen).
    • hohe ppi (1000-1500) zum Schneiden von Acryl (viele, überlappende Pulse geben schöne Schnittkante)
    • niedrige ppi (> 300) zum Schneiden von brennbaren Materialien (Holz, Papier, Karton) für weniger Schmauch
    • sehr niedrige PPI (unter 150) zum Perforieren von zB Papier
  • Raster
    • Raster (Graviermodus) wird für die gewählte Farbe abgearbeitet
  • Vector
    • Vektor (Schneidemodus) wird für die gewählte Farbe abgearbeitet
  • Luft
    • Zublasung beim Schneiden einschalten, beim Gravieren ausschalten.
  • Auto Fokus
    • automatischen Autofokus bevor der Auftrag gestartet wird durchführen. Im Normalfall NICHT auswählen, sondern Fokus manuell am Gerät durchführen!

Erweitert

  • Positionsmodus
    Ausgangs
    startet den Auftrag links oben am Lasertisch (0/0) und fährt wieder zum Ausgangspunkt zurück
    Ohne Ausgangspunkt
    Relativ
    die aktuelle Position des Laserkopfes korrespondiert zum Punkt links-oben im Druckauftrag (Grafikprogramm)
    Zentrum
    die aktuelle Position des Laserkopfes korrespondiert zum Mittelpunkt im Druckauftrag (Grafikprogramm)
  • Zum Schneiden dickerer Materialien sollte man (lt. Anleitung) Enhanced Vector Mode wählen. Der Lasercutter fährt dadurch langsamer.
  • Vector Function
    Vector Sorting
    Schneidet innere Löcher zuerst (man spart sich die Reihenfolge händisch mit Layern zu bestimmen). Achtung: die Reihenfolge der Farben wird hier nicht eingehalten.

Papier

  • Papiergröße
    • immer auf Materialgröße einstellen.
    • Die Papiergröße muss sich vom Startpunkt des Auftrages im Lasercutter ausgehen. Wenn die Papiergröße zu groß eingestellt ist kann der Auftrag nicht starten.

Druckvorschau

In der Druckvorschau (Corel Draw) nochmal überprüfen wo das gezeichnete Objekt positioniert ist und gegebenenfalls positionieren (top left).

Troubleshooting

Auf der Troubleshooting Seite finden sich häufig auftretende Fehler und Lösungswege.

Tips and Tricks


  • When cutting very thin structures, cutting both "sides" at once is not suitable, because of the high thermal input. Just make each side of the wall one different layer and cut them one after each other (in best case start two prints - but don´t move the part ;-)
  • Corel Draw kann EPS Datei nicht importieren Bei EPS Dateien, die Inkscape erstellt hat, (Save as -> EPS) gibt es dieses Problem.
    Lösung: Mit Adobe Illustrator am PC vom Lasercutter öffnen und mit Save as -> Illustrator EPS abspeichern. Die Optionen nach denen gefragt wird sind egal.

Edgar Kogler

Hilfreiche Software bzw. Online Resources

  • Slicer for Fusion 360 -> Nachfolgeprogramm von 123D Make Slicer
  • Kisten mit Zinken generieren Makercase
  • Kisten mit Zinken und allem drum und dran Boxes.py
  • Thingiverse -> Portal zum Downloaden von 3D-Modellen (zB für Slicer, siehe oben). Es gibt auch einige Pläne von laser-cutbaren Files -> Einfach "Laser Cutter" im Suchfeld eingeben Thingiverse
  • Instructables -> Portal mit Anleitungen und Plänen -> Einfach "Laser Cutter" im Suchfeld eingeben Instructables
  • DaFont -> Download verschiedenster Schriftarten DaFont
  • Laser Cutter Designs zum Downloaden Orbrary
  • Living Hinge (biegsames Holz ;) -> unterschiedliche Muster

Schnittoptimierung

  • SVGnest [1] - Online und kostenlos, funktioniert mit einfachen Polygonen sehr gut, bei komplexeren Formen und und Kurven, besonders mit konkaven Teilen dauert der Prozess sehr lange.
  • Deepnest [2] - Installation erforderlich - ist deutlich schneller als SVGnest, ein optimierter Export ist aber kostenpflichtig - man sieht aber in der Vorschau, wie die Teile positioniert wurden

Materialien

Keine unbekannten oder gefährlichen Materialien schneiden! Anleitung zum Identifzieren (z.B. Brandtest) von Kunststoffen: www.barthmann-recycling.de/files/erkennekunststoffe.pdf

Bitte die Leistung (Power) maximal auf 90% einstellen. 90% Power erzielt das selbe Ergebnis wie 100% Power, allerdings wird das Netzteil und die Röhre geschont und sind dadurch langlebiger.

NICHT geeignete Materialien (Gefährlich)

Material Abkürzung(en) handelsübliche Namen Anmerkung

Kunststoffe:
Polyvinylchlorid PVC Vinyl erzeugt beim Schneiden/Gravieren Salzsäuredämpfe, chem. HCl
Polyoxymethylen-Copolymer POM-C Es gibt auch ein POM-H welches mit dem Laser Cutter geschnitten werden darf
Neopren (Chloropren-Kautschuk, auch Polychloropren oder Chlorbutadien-Kautschuk) CR Neopren erzeugt beim Schneiden/Gravieren Salzsäuredämpfe, chem. HCl
Polyvinylbutyrale PVB
Aramide PPTA, PMPI Kevlar, Nomex,... -> Cyanwasserstoff (Blausäure), chem. HCN
Polytetrafluoroethylene PTFE Teflon -> Es entsteht Flusssäure (HF), eine der potentesten Säuren überhaupt, COCl2?
Sämtliche Materialien die Epoxy-/Epoxid- oder Phenolharze enthalten Bakelite Gesundheitsschädliche Dämpfe und Rückstände (Benzene, Phenol, Formaldehyd)an den Schnittkanten PDF
Fluor-Kautschuk bzw. Fluorkarbon-Kautschuk FPM bzw. FKM Viton®, Tecnoflon®, Fluorel®, Dai-el® enthält Fluor
Kunstleder Manche Kunstleder sind mit PVC, Nur Kunstleder mit PUR verwenden

natürliche Materialien:
Naturkautschuk Beschädigung der Optik durch Rußentwicklung
Latex Beschädigung der Optik durch Rußentwicklung
Leder mit Chrom (IV) Giftige Gase bzw. Partikel können entstehen -> Es gibt z.B. natürlich gegerbtes Leder welches ohne Chrom gegerbt wird.
Metalle Mangan, Chrom, Nickel, Kupfer, Cobalt, Blei,

sonstige Materialien:
Berylliumoxide hochgiftig
Sämtliche Materialien welche Halogene (Fluor, Chlor, Brom, Jod, Astatin) enthalten Materialien mit dem Zusatz "Flammhemmend" haben oft Brom zugesetzt
Glasfaser bzw. Kohlenstofffaserverstärkte Platten z.B. Leiterplatten, Carbonteile Diese bestehen meist aus Epoxidharzen, außerdem sehen die Schnittkanten furchtbar aus
Printplatten-Material (FR1/2/3/4/5)
Kohlenstofffasern Carbon


Geeignete Materialien

Material Abkürzung(en) handelsübliche Namen Anmerkung

Kunststoffe:
Polymethylmethacrylat PMMA Plexiglas, Acryl, Acrylglas, Schildermaterial aus dem Fabstore (=2-färbiges Acryl),...
Polyethylene PE, Schmilzt stark beim schneiden
Polystyrol PS Schnittkanten schmelzen stark bei dickeren sheets
Extrudiertes Polystyrol XPS Depron, Styrodur
Expandiertes Polystyrol EPS Styropor
Polyimide PI Kapton
Polyethylenterephthalate PET, PETE, BO-PET Mylar, Dacron, Rettungsdecke, Polyesterfasern und Polyesterstoffe
Polyethylenterephthalate glycol-modified PET-G
Polybutylenterephthalat PBT, PTMT Arnite, Crastin
Polypropylen PP
Polyphenylensulfide PPS
Polyurethan PUR
Ethylen-Propylen Kautschuk EPR, EPM
Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuke EPDM Brennt sehr stark.
Polyamide PA Nylon schmilzt stark
Acrylnitril-Butadien-Styrol ABS
Polyoxymethylen-Homopolymer POM-H Delrin Vorsicht: es gibt auch POM-C -> dieser ist oben in der Liste der ungeeigneten Materialien angeführt

Metalle:
Eloxiertes Aluminium kann graviert werden
lackierter Stahl kann graviert werden
Stahl Nur mit Lasertransfertape o.ä. gravierbar

Sonstiges:
Leder Solange nicht Chrom IV haltig -> Es gibt chromfreigegerbtes Leder
synthetischer Gummi solange nicht Chlor-, Fluor-, Halogenhaltig ->siehe Tabelle oben; auch keinen Naturkautschuk oder Latex verwenden ->siehe Tabelle oben
Holz Massivholz funktioniert besser als Mehrschichtplatten. Das Hindernde ist der Leim zwischen den Schichten. Weiches Holz funktioniert besser als Hartholz. Holz ist ist allerdings ein inhomogener Werkstoff... Schnittwerte können variieren...
Mitteldichte Faserplatte MDF
Hochdichte Faserplatte HDF
Papier, Karton
Kraftplex Besteht aus Holzfasern ohne Leim oder anderen Klebstoffen

schlecht geeigenete Kunststoffe

  • Polycarbonat (PC, Makrolon, Lexan) -> leicht entzündlich, schmilzt und verfärbt sich stark, Dünne Sheets 1-2mm lassen sich noch einigermaßen schneiden
  • High density polyethylene (HDPE) –> leicht entzündlich, schmilzt stark
  • geschäumtes Polypropylen (PP)-> leicht entzündlich
  • Polystyrol Platten (Bastlerglas) -> sehr schlechte bis unbrauchbare Schnittergebnisse

Materialeinstellungen

ACHTUNG: Seit Jänner 2014 ist eine neue 60 Watt Laserröhre (statt vorher 40 Watt) eingebaut, daher sind die Einstellungswerte im wiki tendenziell zu hoch. Bitte bei den Einstellungen weniger Power oder mehr Speed verwenden und jedenfalls Testschnitte machen! Die Liste wird nach und nach auf 60 Watt angepasst.

Faustregel:

  • bei brennbaren Materialien (Holz, Karton, Papier, ...) niedrige PPI (150)
  • bei Materialien die schmelzen (Acryl) hohe PPI; langsamer ergibt schöneren Schnitt, als mit mehr Power
  • beim Schneiden immer Zublasung einschalten

Die Einstellungen hängen vom Material, sowie der Sauberkeit der Linse und Spiegeln ab. Am besten vor dem Schneiden einen kleinen Testschnitt machen!

Legende

Material
Name des Werkstoffs und dessen Stärke
Process
cut: durchtrennen / schneiden des Werkstoffs
engrave: gravieren mit deutlichem Materialabtrag oder Verfärbung der Oberfläche
mark: wie "engrave" aber nur oberflächlich
crease: ähnlich cut, nur nicht komplett durchtrennt, z.B. um Papier oder Karton zu falzen oder Holz und Kunststoffe zu biegen.
Speed
Power
PPI
Werte für Geschwindigkeit, Leistung (ausgehend von 60 Watt) und Auflösung
Passes
Anzahl der Durchläufe. Eignet sich besonders für Materialien die sich stark verformen, schmelzen oder verkohlen (z.B. Polystyrol) die in mehreren Schritten mit geringerer Leistung geschnitten werden.
Focus
Manuelle Korrektur des Fokus (falls leer, keine Korrektur)
bei dickeren Materialien ab etwa 8 bis 10 mm ist ein Drittel bis Hälfte der Materialstärke idR. ein guter Ausgangswert
Notes
Zusätzliche Anmerkungen oder Tipps

Papier, Karton und Pappe

Papier

Thickness Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes
Holzarmes bzw. holzfreies Kopier- oder Schreibpapier (weiß)
80 g/m² engrave 100 25 400 1
80 g/m² cut 35 90 400 1 Alte Einstellungen für 40 Watt
160 g/m² engrave 100 30 400 1 Alte Einstellungen für 40 Watt
160 g/m² cut 15 90 400 1 Alte Einstellungen für 40 Watt
200 g/m² cut 100 90 1000 1 auto --Sigfried Arnold 22:17, 13 June 2018 (CEST)
300 g/m² engrave 100 45 1000 1 QR-Code auch lesbar ab größe von 29x29mm; René Rodlauer
300 g/m² cut 30 90 400 1 auto --Sigfried Arnold 20:54, 19 July 2018 (CEST)

Vollpappe

Thickness Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes
Bristolkarton bzw. -papier
0,2 mm (300 g/m²) cut 25 90 400 1 auto --Sigfried Arnold 20:42, 19 July 2018 (CEST)
0,5 mm cut 4.6 60 600 1 Achtung: für 40 Watt
1 mm cut 4 60 700 1 Achtung: für 40 Watt
2 mm cut 3,4 60 1000 1 Achtung: für 40 Watt
- engrave 50 30 600 1 Achtung: für 40 Watt

sonstiger Karton

Material Process Watt Speed Power PPI Air Focus Notes



Plakatkarton schwarz (Pagro) cut/perforation 40 15 50 150 Christian
Plakatkarton schwarz (Pagro) cut 40 15 50 300-400 Christian
Plakatkarton schwarz (Pagro) engrave 40 100 50 400 Christian
Plakatkarton schwarz (0,5 mm) (Archidelis) cut 40 7,6 60 500
Siebdruckkarton (1,5 mm) cut 40 3,3 45 1000
Siebdruckkarton engrave 60 70 30 1000
Wellpappe engrave 40 50 90 150
Wellpappe (2 mm) cut 60 8 100 500 auto --Sigfried Arnold 10:33, 12 June 2020 (CEST)
Wellpappe (doppel) (6 mm) cut 60 4,8 90 500 --Sigfried Arnold 15:39, 14 August 2020 (CEST)


Sandwich Karton / Graphikboard (1,5 mm) cut 40 3 80 1000


Sandwich Karton (3 mm) cut 40 4 60 1000
Sandwich Karton (5 mm) cut 40 3.4 60 1000
Sandwich Karton (10 mm) cut 40 1 90 1000


Finnpapier (1,5 mm) (Boesner) cut 40 4.4 65 400 step - besser wäre evtl. 4.0 (4.4 schneidet nicht 100% sauber wenn der Fokuspunkt nicht stimmt)


Finnpappe (2 mm) (Fabstore) cut 60 7.0 90 400 INTU = LMZ TU
Finnpappe (3 mm) cut 40 3 90 1000 -1,0 mm
Finnpappe (1 mm ) cut 60 13 90 400
Finnpappe (1 mm) engrave 60 35 90 400 tief genug um den Karton zu knicken
Graupappe (1 mm) cut 60 3 30 400 Karton von der Rückseite eines Zeichenblocks, 1 mm Graupappe aus dem Happylab-Store.
Graupappe (1 mm) engrave 40 100 50 400 Karton von der Rückseite eines Zeichenblocks
Graupappe (2 mm) cut 60 3 60 1000
Graupappe (2 mm) engrave 60 10 30 1000
Graupappe (3 mm) cut 60 3.5 90 1000 -1.5 mm
Graupappe (3 mm) cut 60 1.4 96 1000 -1.5 mm
Verpackungskarton (3 mm) cut 40 2,5 90 150 (simon)
Verpackungskarton (3 mm) cut (perforieren) 40 10 90 30 (simon)
KAPA Graph Schwarz Leichtschaumplatte (5 mm) cut 40 4 90 1500 Am Besten in zwei Durchgängen!
Abdeckband (Malerkrepp) cut 60 100 70 800 Verwendbar zum Maskieren direkt auf dem Werkstück. Die Bänder verwenden meistens einen druckempfindlichen Acrylklebstoff, dieser schäumt beim Schneiden leicht auf, nach dem Entgittern das Band wieder Festdrücken und ggf. klar vorlackieren, damit die Farbe nicht unter das Band kriechen kann. --Sigfried Arnold 10:05, 14 April 2017 (CEST)

Holz und Holzwerkstoffe

Sperrholz und Multiplex

Sperrholz (Birke)
Thickness Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes
mark 100 90 1000 1 auto feine Linie ohne Verfärbungen oder Schmauchspuren --Sigfried Arnold 21:17, 9 June 2018 (CEST)
2 mm cut 4 90 1050 1 -1 mm feine, wenig verkohlte Kanten
3 mm cut 1,5 90 1000 1 auto neu getestet ohne defocus --Sigfried Arnold 15:37, 31 January 2020 (CET)
4 mm cut 1 90 1050 1 -2,4 mm stark verkohlte Kanten
4 mm engrave 60 60 1400 1 -1 mm oberhalb der ersten Leimschicht (wenn darunter, dann schmilzt Leim)
6,5 mm cut 1 90 1000 1 auto Einstellungen ziemlich knapp (ein paar einzelne Fasern wurden nicht druchtrennt), ev. vorher Testschnitt machen und die Geschwindigkeit ein bisschen reduzieren. --Sigfried Arnold 10:12, 14 April 2017 (CEST)


Sperrholz (Buche)
Thickness Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes
mark 90 90 1000 1 auto feine Linie ohne Verfärbungen oder Schmauchspuren --Sigfried Arnold 22:38, 9 June 2018 (CEST)
3 mm cut 1,5 90 1000 1 -1,5 mm
4 mm cut 2,4 90 500 1 -2,0mm [Andreas Fiechtl]
4 mm engrave 100 90 1000 1 +2,0 mm [Andreas Fiechtl]; wirklich +2 mm Fokus? --Sigfried Arnold 22:02, 9 June 2018 (CEST)
6 mm engrave 80 80 1000 1 auto Gregor Urabl
6 mm cut 0,45 90 1500 2 auto stark verkohlt aber durch. Speedy 100. Gregor Urabl
8 mm cut 0,5 90 400 1 -6 mm Holz anfeuchten damit das Material an der Oberfläche nicht so stark verbrennt


Sperrholz (sonstiges)
Material Process Speed Power PPI Air Focus Notes
Sperrholz (Plywood/Furniersperrholz) engrave 37 30 150 no
Sperrholz engrave 80 60 1400 no [Christoph]
1mm Sperrholz cut 2.6 30 1000 yes Fokus -1mm Edgar Kogler
1mm Sperrholz engrave 10 50 1000 yes Fokus -1mm Edgar Kogler
2 mm Lasersperrholz cut 3 90 400 yes Bezugsquelle: http://www.kirchert.com/modellbau/
3mm Sperrholz cut 5 90 400 yes
3mm Sperrholz von INTU cut 1.6 90 900 yes INTU (LMZ TU) nicht sehr geeignet, stark verkohlte Kanten--berni
3mm "Lasersperrholz" von Kirchert cut 1,1 90 1500 yes Fokus 1,5mm unter die Oberfläche [Christoph]
3mm "Lasersperrholz" von Kirchert engrave 50 35 1200 no HELL - Fokus 1,5mm unter die Oberfläche (langsam, aber schön) [Christoph]
3mm "Lasersperrholz" von Kirchert engrave 50 50 1200 no MITTEL - Fokus 1,5mm unter die Oberfläche (langsam, aber schön) [Christoph]
3 mm Flugzeugsperrholz cut 1,5 90 1000 yes für 60 Watt; 6 Schichten verleimt
3 mm Lasersperrholz cut 1,3 90 400 yes Bezugsquelle: http://www.kirchert.com/modellbau/ , Autofocus: -1,5mm
3mm Sperrholz Pappel cut 8,0 90 1000 yes schneller schöner Schnitt auch wenn Holz etwas gewölbt
4mm Sperrholz Pappel (Fabstore) cut 3,6 90 500 yes Fokus 0 mm; Für Laser Cutter in Salzburg
4mm Sperrholz Pappel vom (Fabstore) engrave 100 60 800 yes
4mm Sperrholz Pappel von Bauhaus (Jun 2019) cut 2,2 90 1000 yes Fokus -2mm; Trotec 400 (80W). Bei Speed 2.5 kommt er gerade noch durch, aber uU Probleme bei Unregelmäßigkeiten
5mm Sperrholz Pappel (Bootcamp) cut 1,0 90 1000 yes Fokus -2.5mm; 60 Watt: 3/100/800
6mm Pappel Sperrholz (Obi / Bauhaus / ...) cut 0.9 90 1000 yes Defocus 2mm
8mm Sperrholz Pappel cut 1,3 90 1000 yes

Weitere Holzwerkstoffe

Material Cut/Engrave Speed Power PPI Air Focus Notes
Holz Cut/Engrave Speed Power PPI Air Focus Notes
Kraftplex
Kraftplex 3mm (Fabstore) cut 1,3 90 500 yes
Kraftplex 1,5mm (Fabstore) cut 3 90 500 yes
Kraftplex 0,8mm (Fabstore) cut 6 90 500 yes
Kraftplex 0,8mm (Fabstore) engrave 30 80 500 yes Schöne Gravurtiefe, gut sichtbar, besseres Resultat wenn man die zu gravierende stelle mit einem Tuch LEICHT Feucht macht
Hartfaserplatte (≠HDF)
Hartfaserplatte 3mm (OBI Zuschnitt) cut 0,7 80 5000 yes Fokus -1,5mm; 60 Watt - HINWEIS: Verkohlte Kanten, aber stabiles Material mit schönen Gravureigenschaften bei ca. 0,80€/DIN A3. Eventuell mal mit weniger PPI testen. Gregor Urabl
Hartfaserplatte 3mm (OBI Zuschnitt) engrave 80 70 1000 no Fokus -1,5mm; 60 Watt. Für tiefe Gravuren (mit Schmauchspuren) 100/70/1000 Gregor Urabl
Hartfaserplatte 5mm (OBI Zuschnitt) cut 0.6/0.5 (80W/60W) 90 1000 yes !2 DURCHGÄNGE!; Z-Offset -2,5mm; verkohlte Kante aber sauberer Schnitt Felix
HDF (≠ Hartfaserplatte)
HDF 3 mm cut 1,5 90 1000 -1,5 mm
HDF 3 mm mark 100 90 1000 -1,5 mm
HDF 3,5 mm cut 1 90 1000 auto
MDF
MDF engrave 80 90 1000 no Fokus -1,5mm; 60 Watt. Matthew Wergin
MDF engrave 65 90 1000 yes Fokus -0,5mm; 60 Watt. erzeugt eine 0,5mm tiefe gravur, sehr raue oberfläche Robert Rosak
MDF 1mm cut/engrave 40 90 1000 yes Fokus -0,5mm; 60 Watt. Richtwert zum Testen, getestet mit 3mm MDF engrave/raster 0,5-1mm breite Robert Rosak
MDF 1,5mm cut/engrave 18 90 1000 yes Fokus -0,75mm; 60 Watt. Richtwert zum Testen, getestet mit 3mm MDF engrave/raster 0,5-1mm breite Robert Rosak
MDF 3mm (Peham Holz Eugendorf) cut 2,7 90 1100 yes Fokus -1,5mm; 60 Watt. Sebastian Fischer
MDF 4mm engrave 60 45 1400 yes 60 Watt; René Rodlauer
MDF 4mm cut 5,0 90 1100 yes Fokus -1,5mm; 60 Watt.; René Rodlauer
MDF 6mm cut 1,0 90 1100 yes Fokus -3mm; 60 Watt. Stark verkohlte Schnittkanten aber sauberer Schnitt Robert Rosak
Furnier
Furnier Olive & Buche 0.6 mm cut 5 50 500 yes Fokus auf die Oberfläche gesetzt, sehr schöne Schnittkanten
Furnier Birke & Wenge 0.8 mm cut 5 50 500 yes Fokus auf die Oberfläche gesetzt, sehr schöne Schnittkanten
Furnier Nuss 0.6mm engrave 100 80 500 yes Speedy 400, Material mit Malerkrepp niedergeklebt. Tendiert dazu sich im Klima des Cutters zu wölben Gregor Urabl
Balsaholz
Balsa engrave 60 50 150 no Rudi
Balsa 1mm cut 50 90 530 yes Rudi
Balsa 1.5mm cut 30 90 530 yes Rudi
Balsa 2mm cut 10 60 600 yes Beim Kalibrieren des Lasercutters Z Focus auf -0.5 mm setzen (Edgar)
Balsa 3mm + 2x 50g Glasfaser cut 3,2-3,6 90 1500 yes Fokus auf 1,5mm unter die Oberfläche [Christoph]
Balsa 5mm cut 6 60 600 yes Beim Kalibrieren des Lasercutters Z Focus auf -2.5 mm setzen (Edgar)
Massivholz
Linde 1mm cut 6 90 400 yes
Linde 2mm cut 3,5 90 400 yes
Linde grave 50 35 1200 no
Linde (Haarlinienschrift) cut 50 40 300 no Im Corel Dicke der Linien auf "Haarlinie" einstellen
Kiefer 20mm Leimholzplatte engrave 75 50 1000 yes Relief. Schönes Ergebnis mit Graustufen-Grafik. Für etwas mehr tiefe Power 100 oder 2 Durchgänge, wobei ich den Durchgängen den Vorzug geben würde Gregor Urabl
Kiefer 3-Schicht-Holz (Kiefer, 29mm) engrave 50 90 1500 yes
Massivholz Birke engrave 15 15 500 yes Christoph
Massivholz Birke engrave 75 90 500 yes Dünne Schrift in die Schnittfläche graviert. Min. 2-4 Durchgänge machen, je nach gewünschter Tiefe Gregor Urabl
Leimholz Eiche (Ikea Arbeitsplatte mit 4mm Furnier) engrave 50 45 1500 yes Thomas: Werte für 60W Laser. Gravur wird schön dunkel ohne zu verkohlen. Leichte Schmauchspuren an den Rändern.
Massivholz Kirsche engrave 15 15 500 yes Patrick
Massivholz Ebenholz engrave 70 20 500 yes Patrick
Massivholz Pink Ivory engrave 30 20 500 yes Patrick
Massivholz Olive engrave 60 20 500 yes Patrick
Massivholz Holy wood engrave 20 20 500 yes Patrick


Massivholz Amboina Wurzelholz engrave 50 20 500 yes Patrick


Kanadisches Ahorn Holz (Skateboard) engrave 60 87 840 yes Patrick


Massivholz Erle engrave 55 81 916 yes Patrick


Tanne trocken aus 1642 engrave 65 55 1400 yes BOKU / nOther


Bambus Starkfurnier (6 mm) cut 1,4 90 1000 yes Ränder sind augenscheinlich stark verkohlt, lassen sich aber sehr einfach und rückstandsfrei schleifen oder mit Drahtbürste entfernen - man verliert dabei etwa 0,15 mm Material je Kante; --Sigfried Arnold 22:41, 19 April 2017 (CEST)


Bambus Starkfurnier (6 mm) engrave 60 90 600 yes Die harten Fasern des Bambus bleiben stehen. Ev. mit mehr DPI versuchen...
Massivholz Fichte 10 mm cut 0.2 90 1000 yes

Kunststoffe

Polystyrol

Material Process Speed Power PPI Air Notes
Polystyrol PS(0,5mm) cut 7 65 600 yes
Polystyrol PS(1mm) cut 4,8 65 600 yes
Polystyrol PS(1,5mm) cut 3 90 1000 yes
Polystyrol PS(2mm) cut 2 75 500 yes
Polystyrol PS(3mm) cut 1,4 90 1200 yes
Polystyrol PS(4mm) cut 0,9 90 1200 yes
Polystyrol PS(5mm) cut 0,7 90 900 yes
Styropor (expandiertes Polystyrol PS)(10mm) cut 3 12 500 yes Fokus manuell auf Mitte gestellt, Schnittstärke ca. 1 mm
Styropor (expandiertes Polystyrol PS)(50mm) cut 2.7 90 500 yes Fokus manuell auf -10mm gestellt, Schnittstärke ca. 2 mm
Bastlerglas 2mm (Polystyrol) cut 1,0 65 300 yes Bezugsquelle: Bauhaus ; sehr feiner schnitt Fokus:-2mm untere Kante
Bastlerglas 4mm (Polystyrol) cut 1,2 (0,7) 90 >600 (1000) yes


XPS (Extrudiertes Polystyrol); Depron, Styrodur, Neopor
Thickness Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes
3 mm cut 8 13 400 1 -1.5 mm alte Einstellungen für 40 W
3 mm engrave 60 90 300 1 -1.5 mm alte Einstellungen für 40 W (~1,5 mm tiefe Gravur)
5 mm cut 100 100 300 1 0 mm (manuell) ca 1 mm Schnittbreite --Sigfried Arnold 11:17, 25 January 2020 (CET)
30 mm cut 5 25 400 5 -10 mm (manuell) ca. 1 mm Schnittbreite, keine nennenswerten Verformungen --Sigfried Arnold 11:17, 25 January 2020 (CET)
über 30 mm cut nicht mehr sinnvoll möglich --Sigfried Arnold 11:17, 25 January 2020 (CET)

Weiche Kunststoffe

Material Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes


Stempelgummi (2,3 mm) engrave 35 95 500 1 ACHTUNG: Stempel-Modus: Motiv Spiegeln und ggf. Invertieren
Stempelgummi (2,3 mm) cut 1,5 70 800 1
EPDM; 70 Shore (5 mm) cut 0,5 90 1000 1 -2,5 mm EPDM bröselt beim Schneiden ziemlich, was bei tieferen Schnitten das saubere Durchschneiden verhindert, Schnittkanten sind auch nicht sauber: besser Wasserstrahlschnitt.
Polyurethan / PUR; 90 Shore (8 mm) cut 1 90 1000 3 -4 mm Materialstärke ist hart an der Grenze, schmilzt an der Oberfläche schon auf - darum unbedingt in mehreren Durchgängen schneiden. Wasserstrahlschnitt ist bei PUR die bessere Wahl.

Weitere Werkstoffe

Textilien, Leder

Blankleder (natur, nicht gefärbt oder gefettet)
Thickness Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes
mark 100 90 1000 1 auto --Sigfried Arnold 12:22, 25 January 2020 (CET)
engrave 100 50 1000 1 auto mit geringeren PPI testen --Sigfried Arnold 12:22, 25 January 2020 (CET)
2 mm cut 7 90 1000 1 auto mit geringeren PPI testen und ggf. weniger Speed testen --Sigfried Arnold 09:42, 31 January 2020 (CET)


Leder (sonstiges)
Thickness Process Speed Power PPI Air Passes Focus Notes
Nappa Ziegenleder cut 5 31 440 1 auto
Leder Schuhe, eher dünn engrave 100 50 - 90 150 - 300 1 auto
Leder Schuhe, eher dünn cut 2,5 - 3 90 1000 1 auto

sonstiges

Material Process Speed Power PPI Air Notes
Kunststoffe Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Acrylglas / PMMA mark 100 100 1000 yes autofocus; auf hellen und (semi-)transparenten stücken gut zu sehen, bei dunklen Farben kaum --Sigfried Arnold 10:21, 31 January 2020 (CET)


Acrylglas / PMMA (~ 0,5 mm) engrave 40 90 500 yes autofocus; --Sigfried Arnold 16:05, 31 January 2020 (CET)


Acrylglas / PMMA (~ 0,8 mm) engrave 30 90 500 yes autofocus; --Sigfried Arnold 16:05, 31 January 2020 (CET)


Acrylglas / PMMA (1 mm) cut 7,0 75 850 yes
Acrylglas / PMMA (1,5 mm) cut 1,4 90 1000 yes Fokus: -0,5mm

Weiße Acrylplatte von Archidelis, hinterlässt leichte Rußspuren, evtl. langsamer: kommt bei großem Auftrag nicht immer durch

Acrylglas / PMMA (~ 1,5 mm) engrave 10 90 500 yes autofocus; --Sigfried Arnold 10:08, 15 January 2021 (CET)
Acrylglas / PMMA (2 mm) cut 1,7 100 1000 yes --Sigfried Arnold 17:46, 13 March 2020 (CET)
Acrylglas / PMMA (3 mm) cut 1,5 90 1000 yes autofocus; --Sigfried Arnold 10:26, 15 January 2021 (CET)
Acrylglas / PMMA (4 mm) cut 1,2 100 1500 yes Fokus: -2.0mm; für 60 Watt


Acrylglas / PMMA (5 mm) cut 1,2 100 1000 yes Fokus: -2.5mm; für 60 Watt
Acrylglas / PMMA (5 mm) cut 0,4 100 1000 yes autofocus; --Sigfried Arnold 10:09, 15 January 2021 (CET)


Acrylglas / PMMA (6 mm) cut 0,8 100 1000 yes Fokus: -3.0mm; für 60 Watt,
Acrylglas / PMMA (8 mm) cut 0,5 100 1500 yes Fokus: -2mm; für 60 Watt


Acrylglas / PMMA

(8 mm, transparent)

cut 0,5 100 1500 yes Gerade, saubere Schnittkanten ohne Wölbung oder Verfärbung - minimale Abrundung auf der Oberseite, scharfe Kante auf der Unterseite. Etwa 0,25 mm Zuschlag auf jeder Seite einplanen. --Sigfried Arnold 22:50, 19 April 2017 (CEST)
Acrylglas / PMMA

(10 mm, transparent)

cut 0,5 100 1500 yes

WICHTIG: Fokus: +5 mm / obere Folio entfernen, untere Folio lassen / (mit speed 0,3 macht schoene aber ein bischen rundige Schnitt) / Neue Werte: Vasily Denegin (05/2015)

Acrylglas / PMMA engrave 40 50 550 no Locutus 21:07, 12 October 2011 (CEST)
Acrylglas / PMMA engrave 70 50 550 no Mit Folie und Fokus -1.5mm
Acrylglas / PMMA (4mm) 3D-Relief 5 90 1500 no 1000 dpi Fokus -1,5 mm Dann geht das Relief gerade nicht durch
Flex Folie (Polyurethan) cut 90 50 400 yes ohne Wabentisch, Folie mit Klebeband fixieren
Flex Folie ("normale" aus dem Fabstore) engrave 90 75 400 yes '2 x lasern',ohne Wabentisch, Folie flächig mit Klebeband fixieren [Thorsten 04.11.2014]
Laserflex (T-Shirt Folie Lasergravierbar) engrave 90 100 400 yes 2 x lasern, ohne Wabentisch, Folie mit Klebeband fixieren [Christoph]
35mm Film (Kodak/dm Paradiesfilm) engrave 90 50 400 no Seite beachten! Wenn man auf die unbeschichtete Seite graviert, dann sieht man recht wenig (Christian)
35mm Film cut 90 45 ab 600 yes auf der fotosensitiven Seite!!! (Christian)
35mm Film cut 90 55 ab 1400 yes Filmrückseite (Christian)
Polyethylen PE(3mm) cut 1.5 90 1500 yes Es geht zu schneiden, allerdings ist der Schnitt nicht sehr scharfkantig
Polyethylen PE(2mm) cut 0.5 90 1500 yes Schnitt nicht sehr scharfkantig, es Hilft das Material vom Gitter abzuheben
Polyethylen PE(1mm) cut 1.0 90 1500 yes Schnitt relativ gut, leichte Wölbung, es Hilft das Material vom Gitter abzuheben
ABS-Gehäuse (4mm Wandstärke) cut 0,7 90 850 yes 2 x abfahren!!! --Roland 13:53, 18 June 2012 (CEST)
CD-ROM (Polycarbonat PC) cut 0,5 10 1000 yes Edgar Kogler 21 November 2012 ; Schneidet auch die verspiegelte Seite
CD-ROM (Polycarbonat PC) engrave 2 10 1000 yes Edgar Kogler 10:24, 21 November 2012 (CET)
Laserply (=Schildermaterial, 0,8 mm) cut 2.5 35 250 yes Scheuermilch entfernt die schwarzen Schmauchspuren am Rand ohne die Oberfläche merkbar zu zerkratzen
Laserply (=Schildermaterial, 1,5 mm, PMMA/Acryl) cut 3 75 400 yes für 60 Watt --Sigfried Arnold 19:17, 12 May 2021 (CEST)
Laserply (=Schildermaterial, PMMA/Acryl) engrave 80 50 400 no für 60 Watt
Laserply (=Schildermaterial, PMMA/Acryl) engrave 30 17 1000 no graviert schön gleichmäßig, kaum Unebenheiten (Stefan, März 2014)
Lasertec (3,1 mm, PMMA/Acryl) cut 0.7 90 1000 yes
Lasertec (3,1 mm, PMMA/Acryl) engrave 9 90 600 no evtl. 2 Durchgänge
Rohacell (1mm, polymethacrylimide PMI) cut 24 13 400 yes Fokus: AF
ABS (2mm, Acyl-Butadien-Styrol) cut 1 60 850 yes Fokus: AF, seemed to be a little bit too much power - better try with a little bit less power [Thomas 2015-07-22]
Worbla’s Finest Art cut 7.0 65 500 yes mäßige Rauchentwicklung, stinkt, nicht zu langsam
Worbla’s Finest Art engrave 7.0 30 500 yes stinkt, nicht zu langsam
Worbla’s Transpa Art cut 6.4 93 1200 yes nicht zu langsam
Worbla’s Transpa Art engrave 6.4 35 1000 yes nicht zu langsam
Worbla’s Black Art cut 7.0 90 700 yes mäßige Rauchentwicklung, stinkt, nicht zu langsam
Worbla’s Black Art engrave 7.0 20 700 yes stinkt, nicht zu langsam
Worbla’s Meshed Art cut 7.6 70 1510 yes nicht zu langsam
Worbla’s Meshed Art engrave 7.6 20 1510 yes nicht zu langsam
Metall Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Metal (Anodized Aluminium) engrave 25 80 400 no --Locutus 19:59, 21 September 2011 (CEST) hat auf Led Lenser super funktioniert
AluLaser engrave 40 14 600 no Raphael - sattes Schwarz ohne Relief
AluLaser engrave 40 22 1500 no Raphael - Relief (entfernt Lack komplett => Tiefenwirkung)
Edelstahl (Transfer Tape aus FabStore) engrave 10 90 800 yes für 60 Watt; Tape nach dem Lasern abziehen, Edelstahl mit Aceton reinigen; Wenn man die dpi weiter hoch dreht, wird die Gravur intensiver. Ebenso wenn man die Geschwindigkeit reduziert.
Eloxiertes Aluminium (Transfer Tape aus FabStore) engrave 10 90 800 yes Tape nach dem Lasern mit scharfer Klinge abschaben, Alu mit Aceton reinigen
Aluminium nicht-eloxiert(Transfer Tape aus FabStore) engrave 1,5 90 1500 yes --Stefan Wölflinger 14:48, 7 March 2014 (CET)!! 60W !!
Arthofer Thomas 19 January 2015 - Gutes Resultat mit 60W und diesen Einstellungen. Minimales Relief, klare Linien.
Textilien, Leder, Filz, etc. Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Schaumstoff (20mm) cut 25 90 400 yes
Filz / felt ca 2mm cut 2...5 35...45 500 yes depends on the type of the felt; some melt, some don´t.
Stoff Baumwolle cut 20 90 400 -
Filz / felt 3mm (high quality - wool felt) cut 2.6 80 500 yes (leaves black edge, but you can scratch it off)
Filz / felt(high quality - wool felt) engrave 50 50 150 no
Filz - Kunststofffilz, Bastelfilz (3 - 4mm dick) cut 3,6 80 550 yes schöne Schneidekanten, nur sehr wenig verschmolzen
Kork (ca. 3 mm dick) cut 3 90 550 yes schwarze Schneidekanten, stinkt etwas
Kork engrave 90 50 140 yes schöne schwarze Gravur auf Kork, Intensität durch Power regelbar (Oktober 2012: geht auch mit 1mm Kork sehr gut!)
Baumwollstoff Nessel cut 25 90 500 yes
Leder Imitation (1mm) engrave 58 18 300 no ACHTUNG: Sehr viele Leder Imitationen sind mit PVC beschichtet. Diese auf keinen Fall in den Lasercutter legen. Nur Kunstleder mit einer Polyurethan beschichtung verwenden!!!!!!
Leder Imitation (1mm) cut 2,5 90 1000 no ACHTUNG: Sehr viele Leder Imitationen sind mit PVC beschichtet. Diese auf keinen Fall in den Lasercutter legen. Nur Kunstleder mit einer Polyurethan beschichtung verwenden!!!!!!
Segelleinen cut 25 90 500-600 yes
Segelleinen engrave 60 20 400 yes
Moosgummi 2mm cut 25 90 800 yes Christoph
Moosgummi 2mm cut 3 70 600 yes buntes Mossgummi vom Libro, 1mm Schnittbreite einkalkulieren - Michael
Moosgummi 3 mm (selbstklebend) cut 8 90 1000 yes --Sigfried Arnold 16:12, 14 August 2020 (CEST)
Dichtungsgummi 1mm (von FabStore) cut 2 90 800 yes
Dichtungsgummi 2mm (von FabStore) cut 1 90 800 yes
EVA-Schaumstoff 12mm cut 3 90 1000 yes Material: Ethylenvinylacetat(EVA), fälschlicherweise oft als Moosgummi bezeichnet. Häcken bei Advanced Vector Mode machen. Fokus bei -6,4mm.
Silikon-Platte 1mm cut 6 90 800 yes Material wölbt sich
Linol, Druckplatte engrave 17-20 90 600 yes Im Stempelmodus schneiden. Schmiert, Platte muss nachher mit Wasser/Seife gewaschen werden - oder (was wesentlich gemütlicher ist: Backofenreiniger)
Glas Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Glas engrave 51 65 500 yes evtl. durch naßes Zeitungspapier gravieren
Glas (transparent) engrave 40 90 1500 yes Vasily: naßes Zeitungspapier - braucht Mann nicht / nuhr Raster und keine Vector, dann die Kanten sind besser
Glas (transparent) engrave 40 65 1500 yes Wert für 60W Laser: Ohne Papier, nur Raster (Vector abwählen)
Glas (transparent) engrave 100 90 1500 yes Gravur nicht so Tief wie bei 40% speed, dafür ist die Oberfläche nicht so rau
Stein Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Schiefer engrave 5-10 90 800 yes 60 Watt
Beton engrave 25 90 1000 yes 60 Watt
Granit engrave 0,1-1 90 1000 yes 60 Watt
Porzellan engrave 28 90 1400 yes 60 Watt 500 DPI sonst wird es zu heiß und die Glasur wirft Blasen Stefan
Organisches Material Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Büffelhorn (Platte/6,5mm) engrave 50 90 500 yes 60 Watt, Z -3.25mm, 600DPI. Sehr schöne, tiefe Gravur, kann sehr feine Linien abbilden. Dürfte aber bei größeren Flächen noch besser wirken. Getestet mit Standard Profil, wobei ich für Flächen eher den Schichten Modus anwenden würde. Ein Schnitt durchs Material ist mir nicht gelungen. Gregor Urabl
Knochen engrave 75 50 500 yes 60 Watt, 600DPI. Tierknochen, vermutlich Rinds- oder Schweineschulter. Römische Spätantike,ca 1700 Jahre alt. Feine Linien funktionieren kaum, aber gute Ergebnisse auf Flächen. Tendentiell eher weniger Power nehmen (Wird schnell verkohlt und vernichtet jegliches Detail). Tests mit Rippenstück (?) haben aufgrund der Krümmung nicht funktioniert. Ein Schnitt durchs Material ist mir nicht gelungen. Gregor Urabl
Fun ;-) Cut/Engrave Speed Power PPI Air Notes
Ei, hartgekocht und gefärbt engrave 100 30 900 yes mit Drehvorrichtung, habe das Ei zwischen 2 Klopapierrollen eingespannt - frohe Ostern!

(es kann nur eine relativ schmale Fläche gelasert werden, da durch die Form des Eis der Laser schnell aus dem Fokus gerät)

Knäckebrot ca. 6mm cut 1 90 900 yes Nicht mehr essbar, verkohlte Kanten.
Knäckebrot ca. 6mm engrave 10 60 400 yes Graviert relativ tief, bei Bedarf also ruhig Power wegnehmen.
Kristallzucker cut 6 90 800 no baut eine karamelisierte Linie
Nudelholz (IKEA) engrave 10 90 1000 yes mit Kreppband einwickeln, mehrere Durchgänge notwendig (abhängig von der notwendigen Tiefe) max. 3x, mit Zahnpasta und Bürste die Gravur reinigen, danach Kreppband entfernen und Holzöl für Küche (auch von Ikea) auftragen

Quellen für Vektor Grafiken

Siehe auch